Schuco STUDIO "Kompressor" - rote Startnummer #6

  • Moin moin und Hallo,


    hier kommt mein erster richtiger Neuheiten Artikel im News-Blog:

    Bei den Bildern bin ich noch am tüfteln, ich habe eine neue Lichtanlage und muss erst noch die richtigen fototechnischen Einstellungen, die Belichtung und Tiefenschärfe finden. Alle gezeigten Bilder sind von mir gemacht, können aber von allen privaten Sammlern völlig frei verwendet werden.


    Schuco STUDIO "Kompressor" , rote Startnummer #6
    ( in Schuco Katalog und im Shop wird ein Modell mit schwarzer Startnummer #4 gezeigt )



    Artikelnummer: 450110800

    Auflage 2000 Stück

    Verpackung: schwarze Blister-Box


    ( die hübschen Noten habe ich mir vom Bild aus dem Schuco Onlineshop gezockt )




    Enthaltenes Zubehör: Aufziehschlüssel, Montierhebel, Maulschlüssel, Hammer und Retro Studio Gebrauchsanweisung




    Zitat aus dem Schuco Katalog:

    Der Studio I ist schon seit vielen Jahrzehnten ein fester Bestandteil im Schuco Modellprogramm. Er stellt den 1936 eingesetzten Mercedes-Benz Silberpfeil dar. Die Nachbildung dieses legendären Rennwagens und die hochwertige Verarbeitung machen Ihn in bis heute zu einer wahren Legende für Sammler und Spielzeugbegeisterte. Der Studio I mit mechanischem Sound reiht sich nahtlos in die Reihe der äußerst erfolgreichen Studio Modelle ein. Alle typischen Funktionen wie die funktionierende Lenkung, demontierbare Räder und der technisch anspruchsvolle Uhrwerkantrieb werden durch den erstmals in der Studio Geschichte vorhandenen mechanischen Sound unterstrichen. Diese hochwertigen Funktionen in Kombination mit einer Limitierung auf 2000 Stück machen auch dieses Studio Modell wieder zu einem äußerst begehrten und wertvollen Sammlerstück.


    Als das Modell vom Postboten gebracht wurde, konnte ich es kaum erwarten den Studio "Kompressor" zu testen. Ich war echt auf die Neuheit gespannt. Also schnell ausgepackt, Uhrwerk aufgezogen und auf dem Parkett im Esszimmer losdüsen lassen ... verdammt Kompressor ?? Nun habe ich persönlich vermutlich erwartet das ein 30er Jahre Rennwagen mit 120 Dezibel an mir vorbeirauscht 8o und mir die Sinne nimmt :S . Nun nochmal aufgezogen und einmal in der Hand ablaufen lassen ... da ist er, der Kompressor, ganz deutlich ist nun neben dem normalen und bekannten Geräusch der Uhrwerks auch ein mechanisches Geräusch / Klappern aus dem vorderen Teil wahrzunehmen. Während der rasanten Fahrt auf dem Fußboden ist mir das Geräusch nicht so aufgefallen.



    Am Unterboden hat man durch die vordere Öffnung mit dem Blick auf den "Kompressor". Es schaut so aus als wenn vorne eine Metallplatte mechanisch zum klappern gebracht wird und das Geräusch des Kompressors erzeugt.

    Hier nun auch die Seh und Hörprobe von Schucomania-Mitglied "Doc Mark"




    Verpackung: schwarzer Außenkarton mit Blister-Fenster , silberner Innenkarton.




    Mein geliefertes Modell war durchweg in guter Qualität. Lackierung und Anbauteile sind alle sauber lackiert und bedruckt. Das Uhrwerk ließ sich leicht aufziehen und läuft ohne zu haken gut ab.

    Bestellbar ist das Modell unter der Artikelnummer 450110800 in Schuco Fachhandel und Schuco Internetfachhandel oder direkt bei Schuco im Onlineshop.


    So, das wars ... bis demnächst und Gruß

    Fossi

    1.490 mal gelesen