Rares Cabrio - Schuco 1:43 Posche 911 Turbo Cabrio

  • Vorstellung Schuco 1:43 Porsche 911 (993) Turbo Cabrio - Neuheit Februar 2018

    Schuco präsentiert hier eines der seltensten Porsche Cabrios, den Porsche 911 in der Baureihe 993 als Turbo Cabrio. Nach dem 3,3 Liter 930 Turbo Cabrio (1987-89) bot Porsche offiziell nie wieder ein luftgekühltes Turbo Cabrio an. Im Auftrag eines Münchner Porsche-Händler wurden jedoch ganz offiziell 14 Fahrzeuge des Turbo Cabrio von der Porsche Exclusive-Abteilung produziert.



    Schuco Serie PRO.R43 - Porsche 911 (993) Turbo Cabrio im Maßstab 1:43



    ......


    Modell: Porsche 911 Turbo Cabrio in champagner metallic

    Maßstab: 1:43 Resin

    Artikelnummer: 450887900

    Auslieferung: Februar 2018 an Schuco Fachhandel

    Auflage: 1000 Stück

    Verpackung: Virtinenbox im schwarzen Umkarton


    .....



    Bestellbar ist das Modell unter der Artikelnummer 450887900 im Schuco Fachhandel und Schuco Internetfachhandel oder im Schuco Onlineshop.



    Infos und Links zum Original


    Sonderauftrag: Porsche 993 Turbo Cabrio ( Quelle: carsdaily.de )



    Mit dem weiteren Wechsel zum 993 entfiel der Turbo generell für fast drei volle Jahre. Eine Tatsache, die hartgesottene Fans der Marke kaum ertragen konnten. Entsprechend gingen Kundenwünsche in der Exclusive-Abteilung in Zuffenhausen ein. Diese entstand aus der früheren 'Sonderwunsch'-Abteilung und übernahm eine Tradition, die bis heute anhält: Fahrzeuge aufbauen, die es eigentlich gar nicht gibt. So entstand ab Anfang 1995 eine Kleinserie von maximal 14 Fahrzeugen, deren Karosserie vom 993 Carrera 4 Cabriolet mit dem 3,6 Liter großen Einzelturbo-Boxertriebwerk des 964 Turbo 3.6 und dessen reinem Heckantrieb kombiniert wurde. Selbst in einschlägiger Porsche-Literatur tauchen diese Fahrzeuge nur selten auf.



    Die Idee zu diesem besonderen Sondermodell stammt offenbar vom Münchner Porsche-Händler Fritz Haberl, dessen MAHAG-Händlergruppe in Deutschland gut bekannt ist. Als er 1994 auf dem Genfer Salon die Weltpremiere des neuen Porsche 993Cabrios erlebte, ging er sofort auf entsprechende Personen aus dem Management zu und unterbreitete seinen Vorschlag einer limitierten Auflage mit dem Turbotriebwerk des Vorgängermodells. Diese stimmten
    unter der Voraussetzung zu, dass Haberl mindestens zehn Exemplare fest für seine Autohäuser bestelle, was dieser prompt tat. Auf diese Weise wurde der Stückpreis pro Fahrzeug noch einmal ein wenig gegenüber einem reinen Einzelstück reduziert. Porsche Exclusive berechnete den Grundpreis ohne Extras auf 264.000,- DM, rund 112.000,- DM über dem Preis des damals neuen 993 Carrera Cabrios.

    Weitere Infos und Bilder findest du unter carsdaily.de/carsdailyklassike…o-cabrio-eins-von-14.html




    Quellen:

    Text - www.carsdaily.de und www.flatsixes.com
    Bilder - www.carsdaily.de
    Modellbilder - Schucomania






    1.103 mal gelesen

Kommentare 2

  • Benutzer-Avatarbild

    porschepit -

    Also eigentlich ist das 993 Turbo Cabriolet kein echter 993: --> Im Gegesatz zum 993 Turbo Coupé erhielt das Cabriolet den 3,6 Liter Motor vom Vorgänger 964 Turbo, hatte nur Heckantrieb und die Karosserie vom Carrera 2. Das einzige das vom 993 Turbo Coupé übernommen wurde ist der feststehende Heckspoiler.

    • Benutzer-Avatarbild

      Fossi -

      Aber die Karosse ist doch ein 993 , wenn auch "nur" vom Carrera 2 ? Nur Motor und Antriebsstrang sind vom 964 übernommen worden.