Rücken an Rücken - 1:18 Zündapp Janus 250

  • Vorstellung Zündapp Janus - Neuheit Mai 2017

    Schuco präsentiert in ihrer Resin Serie "PRO.R18" den Zündapp Janus 250 Kleinwagen in zwei unterschiedlichen Farbvarianten, eine Version in beige-weiß und eine in der Farbe blau, jeweils mit beiger Innenaustattung. Wenn man erstmals einen Zündapp Janus sieht denkt mal meistens zuerst ? Wo ist vorne und wo ist hinten ? . Die Form der Karosserie und die Anordnung der Sitze sind wirklich ungewöhnlich. Sehenswert sind auch die unten verlinkten Videos !!


    Schuco Serie PRO.R18 - Zündapp Janus 250 im Maßstab 1:18



    ...


    Modell: Zündapp Janus 250
    Maßstab: 1:18 Resin
    Artikelnummer in beige-weiß: 450009800
    Artikelnummer in blau: 450009900
    Auslieferung: Mai 2017 an Schuco Fachhandel
    Auflage: je 500 Stück
    Verpackung: Styroporbox mit schwarzem Umkarton

    Modellmaße: L 17 cm / Breite 8 cm / Höhe 7 cm
    Modellgewicht: ca. 270g / 0,27 Kg


    ...


    ...


    ...


    Bestellbar sind die Modelle im Schuco Fachhandel und Schuco Internetfachhandel oder direkt bei Schuco im Onlineshop


    Infos zum Original



    Der Zündapp Janus war ein viersitziges Rollermobil (damals Kleinwagen – heute besser Kleinstwagen genannt) der Zündapp-Werke GmbH, Nürnberg, aus den 1950er-Jahren.



    Die Konstruktion des Janus geht auf den Prototyp Dornier Delta von Claudius Dornier, dem ältesten Sohn von Claude Dornier zurück, an dem Zündapp die Produktionslizenz erworben hatte. Die Auslieferung begann im Juni 1957, die Produktion wurde aber bereits 1958 nach Herstellung von nur 6902 Exemplaren eingestellt.



    So verschwand auch der Janus – wie viele Kleinstwagentypen der damaligen Zeit – nach kurzer Produktionszeit vom Markt, weil sein Preis (Preis des Janus: 3290 DM + 40 DM für die Heizung, entspricht heute etwa 7.861 Euro) zu dicht an den 3780 DM lag, die etwa ein Standardkäfer kostete.

    Weitere Infos zum Zündapp Janus bei Wikipedia


    Bildquelle: Hier meinen Dank an Peter Nasshan , der mir/uns die hier gezeigten Modellbilder zu Verfügung gestellt hat, da ich zur Zeit im Ausland arbeite und die Neuheiten nicht selbst fotografieren kann.

    1.037 mal gelesen