Werbung ist alles - 1:18 Mercedes 170 V als Schuco Werbefahrzeug

  • Rechtzeitig zu Ostern präsentiert Schuco mein persönliches Modellhighlight 2017 als Neuheit.

    Es ist der 1:18 Mercedes-Benz 170V aus Blech mit Uhrwerksantrieb als Schuco Werbefahrzeug mit -Blech-Werbetafel auf der Pritsche. Auf einer Seite Werbung " Schuco STUDIO" und auf der anderen Seite "Schuco PICCOLO", auf dem Dach ist ein echtes Schuco Piccolomodell verschraubt. Nun fest bei mir als Eyechatcher in der Vitrine. Klasse das es in Schuco Classic Edition weiterhin so tolle Blechspielzeug - Neuheiten gibt !!

    Schuco Classic Edition - Mercedes-Benz 170V Pritsche mit Blechschild im Maßstab 1:18

    ......

    Modell: Mercedes-Benz 170V in rot-schwarz ( Blechmodell mit Uhrwerk )

    und Piccolo Mercedes 1936 Rennwagen auuf dem Dach

    Maßstab: 1:18 Blech

    Artikelnummer: 450004500

    Auslieferung: April 2017 an Schuco Fachhandel

    Auflage: 500 Stück

    Verpackung: schwarze Pappbox mit Klarsichtfenster



    .....


    ......





    Bestellbar ist das Modell unter der Artikelnummer 450004500 im Schuco Fachhandel und Schuco Internetfachhandel oder direkt bei Schuco im Onlineshop




    Infos zum Original

    Der Mercedes-Benz Typ 170 V

    mit Vierzylinder-Ottomotor M 136 löste Anfang 1936 nach fünfeinhalb Jahren den Typ 170 (Baureihe W 15 mit Sechszylindermotor) ab. Von 1936
    bis 1942 wurden mehr als 70.000 Exemplare in verschiedenen Karosserievarianten produziert. Der 170 V war der meistgebaute Mercedes-Benz-Pkw der Vorkriegszeit.



    Das „V“ (wie „Vorn“) in der Typenbezeichnung diente zur Unterscheidung vom gleichzeitig vorgestellten 170 H (W 28), bei dem der praktisch
    identische Motor im Heck eingebaut war. Der 170 V leistete 28 kW (38 PS) bei 3400 min−1 und hatte eine Verdichtung von 6,5:1. Der seitengesteuerte 1,7-Liter-Vierzylinder vom Typ M 136 hatte einen Benzinverbrauch von 11 Litern und ein Drehmoment von 100 Newtonmetern (10,2 mkp) bei einer Drehzahl von 1800/min. Die Spitzengeschwindigkeit betrug 108 km/h. Der Motor, elastisch an zwei Punkten aufgehängt, verlieh dem Wagen eine gute Laufruhe. Das schrägverzahnte Vierganggetriebe war anfangs nur in den beiden oberen Gängen, ab 1940 in allen Gängen sy

    Mehr Infos zum Mercedes 170V

    Quellen

    Bilder: Schucomania und Wikipedia
    Text : Wikipedia
    de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_W_136

    81 mal gelesen

Kommentare 2

  • Benutzer-Avatarbild

    Auke -

    Da muss ich Ralph recht geben. Tolles Modell, aber eine Vitrine wäre schöner gewesen. Es ist schon in meiner Sammlung! :) Gruss, Auke

  • Benutzer-Avatarbild

    Ralph -

    Fürwahr ein tolles Modell. Einziger Vermouthstropfen ist in meinen Augen die Verpackung. In einer passenden Vitrine würde das Modell noch mehr hermachen! Grüße, Ralph