Vespa PX 125 in 1:10

      Hallo,

      habe auch die VESPA inzwischen erhalten, obwohl Motorradmodelle nicht zu meinen eigentlichen Sammelthemen gehört (von denen ich genug habe...).

      Ich will und muss ein großes Lob aussprechen! Das Modell ist hervorragend gelungen! Hat sehr schöne funktionelle Teile (abnehmbare "Backen", "Handschufach" usw.) und auch in der Grundform sehr gelungen. Eine einzige kleine Einschränkung: Mir erscheinen die Spiegelbefestigungen zu lang (eventuell auch die Form und Größe des Spiegels selbst) und nicht dem Vorbild - falls es in diesem Detail eins überhaupt gibt - zu entsprechen. Die Länge der Spiegelhalterungen kann man aber leicht korrigieren...

      Aber wie gesagt: alles in allem hervorragend gelungen und das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt absolut!

      Bin zwar kein Spezialist auf diesem Gebiet (1:10er/1:12er Motorräder/Roller) aber sehr über Umsetzung und Ausführungsqualität beeindruckt.

      shb

      shb schrieb:

      Mir erscheinen die Spiegelbefestigungen zu lang (eventuell auch die Form und Größe des Spiegels selbst) und nicht dem Vorbild - falls es in diesem Detail eins überhaupt gibt - zu entsprechen. Die Länge der Spiegelhalterungen kann man aber leicht korrigieren...


      Moin, die Spiegel an der original Vespa sind auch einfach unschön und als Vespafahrer weiß ich das bei den meisten Vespisti die Spiegel als erstes abgeschraubt werden. Bei meiner habe ich seitlich nur einen kleinen Klemmspiegel dran, welcher am Beinkleid angeschaubt wird ;)


      Aber hier auch noch der Vergleich vom Modell und Original:



      Modell 1:10 - Schuco Vespa PX 125






      DAS ORIGINAL - Vespa PX 125


      .....



      Bilder
      • px125.jpg

        159,74 kB, 2.000×1.591, 9 mal angesehen