2000 (Maybach-) Kommando Auto

      2000 (Maybach-) Kommando Auto

      Ich möchte Euch meine aktuelle (Weihnachten! ;) ) Sammlungsergänzung vorstellen:

      Erste Version des Schuco Kommando Autos mit plombenähnlichen Motorhaubenverschlüssen
      (meines Wissens nur 1937 hergestellt) noch mit Felgen aus zusammengenieteten Blechen.
      Im Hintergrund der Neuheitenprospekt von 1937 zum Kommando-Auto mit Plomben.
      Lt. Preisliste kostete das Auto 2,- Reichsmark.

      Links auf dem Foto eine spätere Vorkriegsversion bereits mit roten Felgen und verändertem Karton.
      Dahinter in der Darstellung Neuheiten 37/38 sind in der gleichen Darstellung die Plomben bereits
      wegretuschiert und das Auto kostet 2,50 Reichsmark.

      Schöne Grüsse
      Schucollector
      Bilder
      • Kommando_Forum.jpg

        559,83 kB, 1.000×692, 112 mal angesehen
      Da hast Du ein wirklich tolles Stück und in diesem gut erhaltenen Zustand sicherlich kaum noch zu finden. :thumbup:
      Dankeschön für das Foto.

      Prima, dass Du auch die passenden Prospekte dazu abgebildet hast. Die Preise waren sicherlich Großhandelspreise. Das linke Prospekt stammt von dem Grossisten H. Preller aus Leipzig. Zumindest ist das Firmenzeichen dort abgebildet. Das rechte Prospekt wurde wahrscheinlich von Schuco für den Fachhandel herausgegeben. Ich meine, dass sich die Preise in den Schuco Prospekten auf die Abnahme von 12 Autos ( per Dutzend) bezogen. Dadurch waren sie meist ein wenig günstiger als beim Grossisten.

      Noch ein schönes Restweihnachtsfest und herzliche Grüße,
      Patent-Spielzeug
      Leider werden in letzter Zeit einige gefälschte Kommandoautos mit Plomben angeboten. Einerseits bei ebay und andererseits bei Anticomondo. Die extrem seltene erste Version mit Plomben hatte das Aufzugsloch links, genietete Felgen und auf der Bodenplatte "Made in Germany" kleiner und in zwei Zeilen geschrieben. Ein solches Auto von Brett Montgomery ist auch auf der Titelseite und im Schucobuch "Prototypen Raritäten & Fahrzeuge" von Ulrich Schweizer abgebildet. Die gleichen Autos gab es später auch ohne Plomben und ich habe sie bisher nur in rot, grün und schwarzblau gesehen.
      Für die gefälschten Autos werden Phantasiepreise verlangt.
      Schöne Grüße
      artus