Piccolo 2024

      Piccolo 2024

      Bei dem bek. Mannheimer Schucohändler werden zwei neue Piccolo-Varianten aktuell angeboten. VW Käfer Cabrio unlackiert und goldverchromt. Muster ohne Räder und Achsen. Ob jetzt ein "offzielles" Piccolo Modell für die eigene Sammlung oder als "Fake" eingestuft, das soll jeder für sich entscheiden. Meine Meinung ist, es tut sich doch noch manchmal was beim "Piccolo".
      gruß mani
      Hallo zusammen,
      Die Rohlinge stammen noch aus der Zeit, als Piccolos bei einem Versuch wieder in Deutschland hergestellt wurden.
      Es tauchen schon seit einiger Zeit immer wieder, diese Rohlinge auf.
      Nach meinem Erachten doch nett eingepackt und auch schon für mich bestellt.
      Diese Rohlinge sind ja auch nicht umlackiert, also doch original.
      Und zur Zeit wird es von Schuco, wohl nichts mehr offizielles im Bereich Piccolo geben.

      Gruß
      Karl-Heinz
      Hallo Mani,

      bei dem Versuch, Piccolos in Deutschland herzustellen, waren es nur die Modelle VW T1 und Käfer Cabrio.
      Wobei es bei den Lackierungen nur Probleme gab.
      Der Happy Birthday T1 wurde auch noch mal in China nach produziert und beim ADAC Set wurde der Verkauf nach ein paar Stunden, am ADAC Stand auf der Techno Classic eingestellt, auf Grund der schlechten Lackierungen. Das ADAC Set wurde dann noch mal nach gebessert und über einen Onlinehändler vertrieben.
      Wir haben auch mal eine Ramschkiste von ich meine 56 Piccolos gekauft, eben aus Dieser Produktion. VW T1 unlackiert (Rohlinge), in rot (ungepresste Achsen), und ADAC mit vielen Clipsen, Käfer Cabrio unlackiert (Rohlinge), in rot (ungepresste Achsen), und ADAC mit vielen Clipsen. (suche mal ein Foto raus, wenn ich denn eins habe)
      Ich denke auch, das da nicht mehr viel kommen wird, jeden falls nicht in so einer Menge.
      Aber wie heißt es " nichts ist unmöglich"

      Gruß
      Karl-Heinz
      Hallo Karl-Heinz,
      Deine Rohlinge des Käfer Cabrios sind aus der Arbeitsstufe 1, würde ich sagen.
      Die Rohlinge von Peter Nasshan sind dann Arbeitsstufe 2, weil die Lenkräder schon eingepresst sind.
      Grüße, Ralph
      Images
      • IMG_2850.JPG

        126.27 kB, 1,000×750, viewed 657 times
      • IMG_2851.JPG

        123.88 kB, 1,000×750, viewed 660 times
      Hallo Ralph

      Lenkräder vorm lackieren, was ich bei dem Rohling bezweifele. Ist das Lenkrad im Goldenen denn Gold oder nur
      lackiert. Dann würde ich behaupten, das die Lenkräder im nachhinein eingesteckt wurden.
      Habe mir meine noch nicht richtig angeschaut.

      Gruß
      Karl-Heinz
      Hallo Karl-Heinz,
      habe mir die Lenkräder mal angesehen.
      Beim unlackierten ist auch das Lenkrad im Rohzustand (keine Lackieruing) und beim goldverchromten
      Cabrio ist auch das Lenkrad goldchrom lackiert, zumindestens im gut sichtbaren Bereich. Die Vordersitze, die Sitzfläche des Rücksitzes und der Bodenbereich nebst Innenseite der Windschutzscheibe sind beim goldfarbigen Cabrio dagegen silberchromfarbig.
      Grüße, Ralph
      Hallo Torsten,
      dann scheint es so zu sein, dass die Rohlinge aus verschiedenen Arbeitsschritten in der Produktion stammen.
      Eigentlich auch schön, denn so wird jeder Rohling irgendwie auch zum Unikat.
      Zumindest werden kleine Unterschiede einen besonderen Reiz haben.
      Grüße, Ralph
      Hallo zusammen,

      ich habe mir die Modelle nun auch genauer angeschaut, und Ralph ich muss dir recht geben.
      Ich denke wenn die goldenen Modelle gemacht werden ist das Lenkrad schon eingebaut.
      Dieses Lenkrad ist genau so silber wie der Innenraum und die Radkästen.
      Also Rohling, Lenkrad rein und dann zu Weiterverarbeitung. Erst versilbern und dann Gold auftragen.
      So könnte ich mir das vorstellen.

      Gruß
      Karl-Heinz