Piccolo Neuheiten 2021

      Piccolo Neuheiten 2021

      Guten Morgen,

      ich sage nicht schnell was, aber ich glaube, das ich dieses Jahr nicht so zufrieden bin. Schläft der Piccolo Bereich nun ein. Ja, Corona, aber damit schlafen doch nicht Ideen ein auch wenn es keine Formneuheiten mehr gibt.
      Der Ford GT 40 ist ein wirklich tolles Modell :thumbsup: , das Montage Set nicht schlecht, aber es gibt schon einen Porsche 914 "Jägermeister", die anderen finde ich einen Abklatsch von letztem Jahr ;( . Die Volkspolizei ist vom letztem Jahr, das weiß ich.
      Ich finde, ich mutiere auch immer mehr zu einen 1:43 Sammler mit Piccolo Ladegut.
      Aber was solls, werde die Modelle doch kaufen und vieleicht gibt es auch wieder bessere Jahre.

      Gruß
      Karl-Heinz

      Post was edited 2 times, last by “Kalli” ().

      Moin Kalli,

      Du sprichst mir aus dem Herzen :!:

      Ich befürchte auch, dass die schönen und interessanten Piccolo Zeiten vorbei sind. Die Vielfalt der unterschiedlichsten Modelle haben für mich auch den Piccolo Reiz ausgemacht. Heute ist es oft ein Abklatsch von Modellen, die es bereit gibt.

      Den Trabant 601 der Volkspolizei gab es bereits 2009. Gut jetzt zusammen mit einem Barkas B 1000 im Montageset, was nur Platz wegnimmt.

      VW T1 Kasten Märklin Schlüsselanhänger (braucht eigentlich kein Mensch) vom letzten Jahr. So ein Modell gab es schon zu den Märklintagen 2013.

      Montagekasten "53 Racing" vom letzten Jahr. Den VW T1 Pritsche "53" gab es so schon 2017 und den Käfer "53" so bereits 1997.

      VW T1 Porsche Renndienst 2009 und letztes Jahr als Montagekasten.

      Zu den Montagekästen habe ich oben schon gesagt, dass sie eigentlich nur Platz wegnehmen. Der Dachboden ist voll mit Umverpackungen. Auch das möchte ich an dieser Stelle mal erwähnen, die Achsen und Räder lassen sich teilweise schlecht montieren. Ich habe es auch schon gehabt, das eine Achse wieder herausgefallen ist.

      Dann scheint es ja jetzt Mode zu werden, irgendwelche Figuren dazu zu packen. Aus meiner Sicht völlig überflüssig. Vernünftig aufstellen kann man die nicht. Und die kosten ja Geld in der Herstellung.

      Das ist meine Meinung dazu und ich werde wohl nicht mehr alle Neuerscheinungen kaufen. :!:

      Grüße,
      Wilfried

      Post was edited 1 time, last by “Wilfried” ().

      Ja, von wirklichen Neuheiten ist das Angebot weit entfernt.

      Ford GT 40 Happy Birthday, VW-Porsche 914 Jägermeister Montageset, Citroen HY Vespa-Service gefallen mir trotzdem gut.

      Womit ich mich nicht so anfreunden kann, sind die Sets mit den HO-Motorrädern von Noch, die passen irgendwie nicht zu den Piccolos.

      Obwohl ich ja durchaus ein Faible für passende Figuren in der Vitrine habe, überzeugen mich diese Piccolo-Sets nicht.

      Und zu den Montagesets (kann ich mich gut erinnern), gab es zu Beginn doch schon heiße Diskussionen, wie viele denn noch kommen. Aber sie scheinen ja gut zu laufen, sonst würde man nicht immer wieder welche bringen.

      Grüße
      Torsten

      Post was edited 1 time, last by “Torgat2” ().

      Hallo zusammen,

      vieleicht ist weniger, auch mehr.
      Ich meine nicht die Anzahl von Modellen, aber was wäre denn mit einer VW Pritsche mit Hot Rod Motor, ein Hot Rod auf Anhänger, ein Modell in einer schönen Farbe, Firebird, Atmos, usw. eine Dampfwalze, ein LKW in andere Farbe, ein Mitget Nr 4 (Allrad Micro Racer) aus dem Schuco Buch (geht ja beim Käfer auch), wir sind ja auch nicht immer an die Originale gebunden, es gibt so viel Möglichkeiten. Es muss auch nicht immer eine Formneuheit sein, wenn der Markt es nicht hergibt. Wir haben doch so viele Modelle zur Verfügung.

      Und was ich zu den My frist Schuco sagen muss, die sind jetzt zum Abgewöhnen.
      Es ist auch schwer es allen recht zu machen. ?(

      Gruß
      Karl-Heinz
      Hallo,

      Die Montage-Piccolos scheinen ja immer in recht kurzer Zeit bei Schuco ausverkauft zu sein - deswegen kann ich verstehen, dass man da nachlegt.

      Ich finde die Piccolos mit den Figuren klasse - und da ich Vespas in sämtlichen Größen sammle, steht da einiges (auch Piccolo, obwohl nicht unbedingt mein Sammelgebiet) auf der Liste.

      In 1:87 überrascht mich die Neuentwicklung bereits vorhandener Modelle. Nach knapp 20 Jahren bekommt der MB L319 Kastenwagen einen Nachfolger. In 1:87 leider keine aktuellen PKW (die beiden Porsche aus 2020 stehen ja noch aus), mit den Tatra kann ich persönlich nichts anfangen. Im Vorwort des Prospekts wird noch von einer Kaelble Schwerlastzugmaschine mit Culemeyer in 1:87 gesprochen, die aber nicht im Prospekt zu finden ist...?!

      Richtig genial finde ich die Transall in 1:87 - von der Größe her (und vom Preis) ein riesiges Modell, auf das ich mich freue.

      Ob der Märklin-Schwäbisch-Hall-T1-Werbe-Präsentationswagen in 1:43 ein echtes Vorbild hat?

      Olli
      Es müssen auch gar nicht immer neue Formen sein. Es gibt doch so einige Modelle, wo es nur wenige Varianten gibt.

      Zum Beispiel:
      Wartburg 311 = 4 Varianten
      Borgward Isabella = 3 Variante
      Volvo 544 = 6 Varianten
      Ford Taunus 17 M (Badewanne) = 4 Varianten

      Diese Aufstellung ließe sich noch um einiges ergänzen. Tolle Farbvarianten (gerne auch zweifarbig) würden eine Sammlung wirklich bereichern. Gut, ich weiß natürlich nicht, welche Formen noch existieren und brauchbar sind.

      Grüße,
      Wilfried
      ... was ich SCHUCO jedoch sehr hoch anrechne: Dass der Werbeaufdruck auf dem kommenden Piccolo VW T1 „Vespa Servizio“ im Vergleich zum ersten Vespa-Modell korrigiert wurde. Seinerzeit wurde der Opel Blitz bekanntlich leider mit Rechtschreibfehler produziert und ausgeliefert. Dass SCHUCO sich hier des Hinweises im Forum angenommen hat, finde ich sehr ehrenwert.

      Das Modell gefällt, auch wenn es der x-te Piccolo T1 ist. Es ist eben ein Klassiker, an dem man sich kaum satt sieht.


      AA+