BUB Fakes

      Hallo Sammlergemeinschaft,

      nachdem mani ja schon das Thema "BUB Vorserienmodelle" eröffnet hat und ich, nachdem mein Sohn erschöpft von der mit Erfolg gekrönten Eiersuche die Augen schloss, selber auch auf die Suche nach Modellen ging, dachte ich, dass dieses Thema auch interessant sein könnte.

      Auf ebay entdeckte ich folgendes Modell: "SONDERSERIE MB L319 - Bub Modell 1:87 - Burgunder - limitiert auf 122 Stück" und kann dazu im Netz nichts finden - auch, weil ich nicht auf Bubmania gelange, d.h. nur auf manche Anküdnigung zu Sondermodellen oder Messeberichte.

      Das Modell wird derzeit für 12,80 Euro plus 2,70 Euro als Sofortkauf auf ebay angeboten. Für den ein oder anderen Fake-Sammler sicher kein schlechtes Angebot, oder? Der Verkäufer schreibt hierzu:

      "Die Modelle sind aus der 1000er Serie von BUB alle Neu und noch original Verpackt! Aus dieser Sonderserie wurden insgesamt 122 Stück mit "Reinhardts Hotel" professionell bedruckt! Aus dieser Serie werden jetzt die letzten 17 Modelle verkauft!"

      Eigentlich sehe ich es so, dass auch die Normalauflage damit von 1.000 auf 878 Stück reduziert wurde, aber egal.
      Derzeit sind noch vier Modelle erhältlich. Urprünglich hatter der Verkäufer acht angeboten, 50% sind also verkauft... :)

      ebay.de/itm/SONDERSERIE-MB-L31…ksid=p2057872.m2749.l2649

      Gibt es eigentlich noch andere bekannte Fakes? (Damit meine ich also Fremdbedruckungen, bzw. "modifizierte" Modelle, z.B. zusätzliche Podeste u.ä.)
      Mir sind nicht so viele bekannt.

      Sucht mal in euren Unterlagen nach diesen Eiern :D :D :D
      In diesem Sinne

      Frohe "Rest-Ostern", bzw. Ostermontag
      Henrik

      Post was edited 2 times, last by “SchucoFan” ().

      Okay, ich habe nochmal ein wenig weitergelsen im Forum und bin dabei in oben besagtem Thema "Vorserienmodelle" auf folgende "Fakes" gestoßen:
      Infootto schrieb:
      Mercedes L1000 UR Club in weinrot, Auflage? Aktualisierung/Ergänzung: Ist doch kein Fake u. keine Vorserie, s. Beitrag v. Manfred in diesem Thema
      und den oben erwähnten Mercedes L 319 Reinhardts Hotel & Automobilia weinrot, Auflage 122 Stück

      Christian schrieb von "privat hergestellte Sondermodellen":
      Opel Blitz, hellblau, anlässlich der Nürnberg Allianz Classic 2011, Auflage: 100 Stück
      und
      Phänomen Granit "Hercules Räder" aus dem regulären Programm vom Veranstalter Merks Motor Museum mit
      Plexiglassockeln und Gravuren versehen, "erschien" 2012, Auflage: 100 Stück

      Damit kenne ich nun 3 BUB Fakes.
      Sind das alles? Und kennt jemand die Auflage zum Modell MB 1000 UR Club Opening?

      Grüße
      Henrik

      Post was edited 3 times, last by “SchucoFan” ().

      Hallo Henrik,
      finde es gut, daß dieses Thema hier jetzt diskutiert werden kann. Mir ist aktuell zu meinem Sammelgebiet "Porsche" kein BUB Fake bekannt, aber vielleicht muß ich ja im Laufe der Rückmeldungen meine Ansicht ändern. Denn wenn Fake-Modelle angeboten werden, mit klarer Erklärung zu diesem Modell, ist eigentlich nichts dagegen zu sagen. Hier kann jeder Sammler selbst entscheiden, kauf ich oder kauf ich nicht. Er weiß was er kauft. Wenn das (oder sogar evtl. bei Fälschungen) nicht angegeben wird, dann sind doch diese Informationen hier im Forum wichtig. Wenn ich bei einem Modell unsicher bin, habe ich z.B. bei Ebay meistens 6 Tage Zeit, um mich zu informieren bevor ich mitbiete, und jede Quelle ist wichtig. Und da wir ja in einem Schuco-Forum sind, spannt sich der Bogen im Forum natürlich auch von Schuco bis BUB (Bei Schuco fällt mir spontan das Für und Wider beim Piccolo Porsche 911 Art&Toys ein.) Ich hoffe jetzt auf viele Beiträge, denn man ist ja eigentlich nie zu alt, um noch etwas dazu zulernen.
      Gruß
      mani
      Und dann gab es ja noch zu jedem Sammlertreffen ab 2005 ein Sondermodell (bei den ersten Treffen ein VW Käfer), für die anwesenden Teilnehmer der Sammlertreffen gab es die Kartons/Umverpackung extra zusätzlich mit einem BUB Stempel gestempelt, mindestens einmal auch den dazugehörigen Renntransporter (2005), den es im Handwerkerhof zu kaufen gab. Christian
      Hallo zusammen,

      in meiner BUB-Sammlung gibt es noch ein "Sondermodell". Ein Ableger aus der Auflage "Feuerwehr Merks Motor Museum". Wenn ich mich richtig erinnere, war das die Location unseres letzten BUB-Treffens.
      Zur Auflage der Sonderserie kann ich nichts sagen, Initiator war aber wohl der Eigentümer des Museums.





      Gruß und schönes Wochenende
      Jürgen
      Hallo, meinen Unterlagen nach stammt das Modell aus 2015 und hatte eine Auflage von 500 Stck. 120 Stck. davon wurden mit dem Aufkleber für die Allianz classic Rallye beklebt! Ich meine mich zu erinnern, dass ich damals das Modell über das Museum als übrig gebliebenes Modell ergattert habe! christian