Brauche mal Eure Meinung oder auch Ideen

      Brauche mal Eure Meinung oder auch Ideen

      Hallo Gemeinde,

      nachdem in der Bucht einige Fakes angeboten wurden - u.a. auch verschiedene Büssing LKW in weiß oder orange - teils sogar in Blister (?!?!?!), m.E. aber auch schon auf den Fotos erkennbar umlackiert - habe ich folgendes gute Stück für einen moderaten Preis von einem anderen Anbieter gekauft.



      Als der hier angekommen war, war ich sehr überrascht zu sehen, dass der wirklich echt zu seien scheint - also nicht umlackiert. Nur hat der die Karosse von einem Nachbau aus Brasilien samt Scheibeneinsatz und Boden, Räder und Ladefläche von Schuco.

      Manipuliert scheint er aber nicht zu sein: Vernietungen sind fest und es sind keine Spuren erkennbar, die auf eine Verklebung oder nachträgliche Bearbeitung hindeuten. Erhalten habe ich den in Box, aber das hat ja nix zu sagen.

      Deshalb rätsel' ich schon seit geraumer Zeit, wie diese Kombination hätte entstehen können.

      Erklärung 1: Restekiste bei Schuco kurz vor der Pleite - es wurde alles noch zusammen gebaut, was möglich und schon produziert ist.
      Erklärung 2: es handelt sich um einen Prototyp aus Brasilien mit fertiger Karosse, Rest noch Schuco-Produktion, weil eigene Formen noch nicht fertig.
      Erklärung 3: ein nahezu perfekter Fake - habe ich hier Tomaten auf den Augen und was übersehen?

      So, nun liefere ich noch paar Vergleichsbilder richtiges REI-Modell aus Brasilien vs. dieses rätselhafte Modell:



      die beiden zum Vergleich



      auch von unten



      beim Scheibeneinsatz sind ausser paar Kratzern alle Fehler identisch an gleicher Stelle - also Fehler in der Spritzform

      was meint Ihr dazu? Habt Ihr evtl. ne andere Erklärung für die Kombination? ?(

      Danke schonmal im Voraus für Meinungen oder auch Ideen

      LG Thomas :/ :?:
      Moin Thomas,
      wie Du weißt bin ich bei den 1:66ern längst nicht so fit wie Du und es ist damals ja auch viel Wissen verloren gegangen.
      Ich denke das es da noch eine 4. Möglichkeit gibt. Er hat es bei den Piccolos (z.B. Zirkuswohnwagen) ja auch gemacht und aus Resten angebliche originale Prototypen gezimmert. Warum nicht auch hier? Diese Möglichkeit trug den Namen: Ferschl. Da wissen aber Sammler die länger dabei (Max Deumens, Manfred, Bernd) sind vielleicht mehr.
      Grüße, Ralph

      Post was edited 1 time, last by “Ralph” ().