7 interessante Neuzugänge in meiner 1:66 Sammlung

      7 interessante Neuzugänge in meiner 1:66 Sammlung

      Hallo Schucomanier,

      nach langer Zeit des nur Lesens im Forum hab ich auch mal wieder richtig interessante Neuzugänge in meiner Sammlung:

      6 Prototypen aus der 1:66er-Reihe.
      Da es fast nur Büssing-Modelle sind, ist die Nähe zu Piccolo recht groß...



      Büssing LKW mit Bodenplatte in Wagenfarbe und lackierter Ladefläche (Serie Boden zinkfarben, Ladefläche durchgefärbter Kunststoff)



      Die Bodenplatte trägt schon die Nummern der späteren Serie



      ein Büssing Kipper in der Farbgebung wie in den Minikatalogen



      Bodenplatte hat noch keine Nummern



      dafür ist die Ladefläche noch mit Nummer 748 beschriftet



      der Büssing Pritschenwagen entspricht schon weitestgehend der Serie



      abweichend dazu ist die Bodenplatte hier noch in Wagenfarbe lackiert



      der Büssing Großraumkipper hat noch eine Ladefläche aus Metall



      und noch keine Nummern der Serienmodelle - Modell wiegt auch stolze 63,2 g (Serie 36,2 g)



      die Nummer 750 aus der Piccolo-Serie ist auf der Ladefläche noch vorhanden



      der Faun Riesenmuldenkipper hat eine Ladefläche aus gelb lackiertem Kunststoff (Serie durchgefärbt), aber noch die Räder der Piccolo-Serie



      an der Bodenplatte wurde hier noch der Piccolo-Schriftzug und die Nummer 774 weggefräst



      dafür ist aber die Anhängerkupplung noch vorhanden



      der Magirus Deutz Kipper ist auch schon recht nah der 2. Ausgabe des Modells (gab es vorher noch als 3-Seiten-Kipper)



      jedoch ist hier das Kippgelenk geschraubt



      hier der Vergleich zur Serie

      ... und noch ein Handmuster eines Büssing Zementtransporters:



      Zugmaschine hat noch keine Verglasung



      Ansicht von unten verrät schon Unterschiede - z.B. ist die vordere Stoßstange noch an der Karosse (Serie Teil der Bodenplatte)



      Vergleich zum Serienmodell (rechts) - Zugmaschine wiegt auch noch 39,03 g (Serie 23,30 g)



      auch hinten gibt es Unterschiede: Kotflügel und Kupplung Metall mehrteilig (Serie einteiliger Kunststoff)



      Bodenplatte ohne jede Beschriftung aus vernickeltem Messing, komplette Zugmaschine ist in Messing gefertigt



      ebenso die Achsaufnahme des Aufliegers.

      Viele Grüße Thomas
      Moin zusammen!

      Die 1:66 Modelle interessieren mich schon länger. Aber leider fehlt mir der Platz, um noch ein neues Sammelgebiet anzufangen. Bei fast 2.500 Modellen in der Sammlung, davon etwa 2/3 Schuco, stößt mach halt an Grenzen. Also erfreue ich mich an schönen Fotos und interessanten Berichten über die 1:66 Modelle.

      Grüße,
      Wilfried
      Hi moon,

      da kann man nur gratulieren!
      Und mit offenem Mund muss ich dennoch ganz staunend und dumm fragen:
      Welches Musterzimmer muss man ausrauben, um diese Dinger zu finden?
      Woher weiß man von diesem Raum???
      Oder welche Kontakte muss man kennen, die einen Kontakt vermitteln, der einen Kontakt hat zu einem Kontakt etc...

      Ich glaube, moon, wenn du Bernstein sammeln würdest, das Bernsteinzimmer würde sich in deinem Hobbyraum befinden...

      Nochmals Danke und tausend Daumen hoch, dass du diese Schätze mit uns teilst!

      Henrik aus Köln
      Hallo Henrik,

      Das mit dem Bernstein werde ich mir mal noch überlegen - spätestens, wenn ich wieder Urlaub an der Ostsee mache. :D

      Und beim Musterzimmer bin auch ich noch auf der Suche, kenne aber leider keinen, der einen kennt, der wiederum einen kennt der mal was gehört hat - kurzum, ich weiß auch nicht mehr wie ihr zum Thema...

      Die Modelle hab ich recht günstig (pro Modell für ca. 22 Euronen) in der Bucht erstanden - war selber platt, dass so günstig, denn ich wusste vorher, was es da gibt. Der Verkäufer und auch die anderen Bieter hatten wohl keine Ahnung.
      Positiv Überrascht war ich aber auch, als sie hier angekommen sind - denn von 9 Modellen war ich von 5 Besonderheiten ausgegangen, stellte sich aber heraus, es sind 7 - doppelter Grund zur Freude... 8o

      LG Thomas
      @ Wilfried

      oups - ca 2500 Modelle ist ne heftige Hausnummer, hab ich aber auch. Und Du kennst ja meine Webseite - dort hab ich aktuell ca 1250 Beschreibungen gelistet - abzüglich derer, die ich nicht selbst habe, bleiben immer noch über 1000 Versionen. Die Modelle sind zwar klein, aber das Platzproblem besteht auch bei mir...

      LG Thomas
      Moin Thomas,

      ja, Deine Webseite kenne ich. Ich bin da seinerzeit über das Buch "Die Schuco-Saga" gestoßen und so eben auch auf die 1:66 Modelle. Leider bekomme ich gerade keinen Zugriff auf Deine Webseite. Ich habe noch keine Ahnung, woran das liegt.

      Meine Modelle sind alle archieviert und ich weiß genau, wo jedes einzelne Modell steht. Theoretisch habe ich Platz für mehrere tausend Modelle, wenn ich einen Kellerraum dazunehmen würde. Aber ich möchte alle Modele in einem Raum um mich haben. Die Verpackungen (und das ist schon ein Volumen) liegen separat auf dem Dachboden.

      Mit den Schuco Piccolo's ab 1994 bin ich fast vollständig. Vielleicht schaue ich doch mal gezielt nach 1:66 Modellen, die mir besonders gut gefallen. Mal sehen.

      Grüße,
      Wilfried
      Moin,

      @ Wilfried: mit meiner Seite gab es schon mal Schwierigkeiten, da war mal was mit dem Zertifikat falsch - kurze Mail an den Hoster, die habens korrigiert, funktionierte wieder. Nachdem ich die neuen hochgeladen hatte war sie nochmal vorübergehend nicht erreichbar, aber aktuell komme ich drauf - hoffe, das bleibt auch weiterhin so.
      Bei so nem Archiv bin ich auch noch am konstruieren, aber noch lange nicht fertig - hab aktuell 3 Vitrinen und 2 Schränke komplett belegt und noch bisserl was hausen stehen - aber auch alles in einem Zimmer :thumbsup:

      @ Henrik: ja, war ich auch - da haben wir hinterher natürlich auch mal nen Whisky (Smokehead) auf den Fund getrunken - kommt nur bei besonderen Anlässen vor. Aber das war ja einer :!: Gefunden hatte das Lot übrigens meine Frau, da ich arbeiten war.

      LG Thomas
      Moin zusammen!
      Ich war heute auf der CAM Modellauto- und Eisenbahnbörse in Hamburg. Da nichts weiter Interessantes zu finden war, hatte ich mal gezielt nach Schuco 1:66 geschaut. Das Angebot war übersichtlich. Meistens bespielte Modelle, teilweise sehr schlechter Zustand und zu wie ich meine überhöhten Preisen.
      :thumbdown: Dann konnte ich letztendlich nicht widerstehen und habe meine ersten beiden Schuco 1:66 im unbespielten Zustand erworben. :D Bezahlt habe ich für beide zusammen € 35. So viel sollte ich auch an anderen Ständen für bespielte Modelle ohne Original-Verpackung bezahlen.
      Erworben habe ich:
      VW Passat T1 (301872) als Werbemodell und einen Audi 100 LS (301817). Bei dem Audi ist die Inneneinrichtung schwarz und die Farbe etwas dunkler als die RAL Farbe 1006 Maisgelb. Siehe Fotos.
      Grüße,
      Wilfried
      Images
      • P1070297.JPG

        171.69 kB, 640×480, viewed 41 times
      • P1070301.JPG

        178.73 kB, 640×480, viewed 43 times
      • P1070303.JPG

        170.17 kB, 640×480, viewed 40 times
      • P1070302.JPG

        182.66 kB, 640×480, viewed 42 times
      Moin Wilfried,
      schöne Teile! Zu den drei Rennwagen, die vor kurzem den Weg in meine Sammlung gefunden haben,
      haben sich mittlerweile auch noch ein paar Freunde in 1:66 dazugesellt. Werde mal schauen wann ich Zeit
      für Fotos finde und dann die Bilder hier posten.
      Grüße, Ralph
      Hi Wilfried,
      willkommen im Club - bitte Vorsicht im Umgang mit den Modellen, Virusinfektion droht - neeee, Spass beiseite, Glückwunsch, der Passat alleine mit der seltenen Pappbox ist schon für den genannten Preis ok. Der Audi wird in der Farbe eher häufig angeboten, ist aber in dem Zustand und mit OVP auch locker 15 € wert. Gratuliere zu Deinen ersten 66ern.
      @ Ralph - da bin ich aber mal gespannt...
      LG Thomas
      Moin Thomas,
      danke für die ersten erklärenden Erläuterungen. Dann habe ich mit € 35 für beide Modelle zusammen ja nicht so falsch gelegen. Ursprünglich wollte der Händler € 40 haben. Sie sind aber auch wirklich im TOP Zustand. Kann man schon an den Bodenplatten sehen.
      Bei den 1:66 muss ich noch einiges lernen. Eben auch, wo so der Preis für unbespielte Standard Modelle mit Original-Verpackung liegt. Ich vermute mal, dass es für die 1:66 auch Kataloge von Schuco gibt, denn sammeln ist für mich mehr, als nur ein Modell zu besitzen und in die Vitrine zu stellen.
      Es gibt offensichtlich Varianten bezüglich der Innenausstattung. Der Audi 100 LS auf Deiner Sammlerseite hat z.B. eine rote Innenausstattung.
      Am 18. Mai ist die nächste Modellautobörse in Hamburg. Ein Händler, der einen seriösen Eindruck auf mich gemacht hat, will dann einige noch original verpackte 1:66 Standard PKW Modelle in orangefarbiger Blisterverpackung mitbringen. Kannst Du mir sagen, wo in etwa der Preis dafür liegen sollte? Danke!
      Grüße,
      Wilfried
      Images
      • P1070300.JPG

        168.35 kB, 640×480, viewed 39 times
      • P1070305.JPG

        165.1 kB, 640×480, viewed 49 times
      Hallo Thomas,
      ich denke das ich versuchen werde die komplette 1:66 Ausbeute meiner Sammlung auf ein bis zwei Fotos zu packen. :)
      Sonst wird es doch etwas viel. ;)
      Da ich meine Sammlungen in den Vitrinen dezentral (also gut verteilt) stehen habe, kann es aber mit dem Foto
      ein paar Tage dauern. 8)
      Man will ja kein Modell vergessen. ?( :thumbup:
      Grüße, Ralph
      Hi Wilfried,

      ja, selbst 50€ für die beiden wäre ok gewesen. Der Verkäufer hatte also nicht übertrieben. Die Bodenplatten oxidieren schon gerne mal nach nun ca. 50 Jahren - auch in der OVP. Wenn die aber noch so gut sind, wie bei Deinen Modellen, um so besser.

      Die Innenausstattung der Modelle ist meist rot oder schwarz, seltener auch grau (und dann nur einzelne Modelle) - ich persönlich sammle bisher nicht wirklich danach, wenn mir mal eine andere Version unterkommt, nehme ich sie natürlich gerne mit dazu. Und ich habe den Audi auch mit schwarzer IE - zumindest als Werbe-Version.

      Zu der Frage nach den Preisen der orangenen Blister: hängt natürlich stark vom Modell ab, welches drinnen steckt. Ein roter Porsche 911S bringt derzeit in Etwa 20 - 25 Euro - ein MB 250 CE in silbergrau-metallic z.B. würde dort eher eine dreistellige Summe bringen.

      Sicher ist allerdings: die orangenen Blister sind die früheren (bis 1974/75), danach gabs die silbernen "Mitspiel-Blister", wo man dann aus der Verpackung noch Tankstellen & Co bauen konnte. Beide Versionen nehmen sich aber aktuell im Preis nix.

      Ich selbst nehme lieber Modelle in Box, als im Blister, weil ich sie lieber in Händen halte, als mir sie nur anzuschauen - das allerdings ist natürlich Ansichtssache und muss jeder für sich selbst entscheiden. Klar, im verschlossenem Blister ist wirklich unberührt, wenn original...

      Hoffe, konnte weiterhelfen - LG Thomas
      Moin Thomas,

      vielen Dank. Jetzt ist mein Wissensdurst für's erste gestillt
      . Deiner Ausführung entnehmen ich, dass es die Modelle in Blister auch in Boxen gibt.

      Ich werde mir jetzt erst einmal eine Sammel-Liste erstellen. Dabei ist Deine Sammlerseite extrem hilfreich. Konzentrieren werde ich mich zunächst auf die Standard PKW Modelle. Sollte ich hier im Norden etwas interessantes sehen / finden, lasse ich es Dich wissen.

      Grüße,
      Wilfried
      Hi Wilfried,

      ja, stimmt, dass alle Modelle auch in Boxen zu haben sind - im Gegenteil, es gibt Modelle, die habe ich noch nie im Blister gesehen.
      Aber keine Regel ohne Ausnahme. Es wird behauptet, den weißen Porsche 911S hat es angeblich nur im Blister gegeben.
      Jedoch habe ich den aber auch in Box - ob natürlich da mal jemand was geändert hat, kann man nicht nachvollziehen.

      Genau mit den Vorgaben wie Du jetzt hab ich auch angefangen: erstmal nur PKW und Transporter zu sammeln, Farbe dabei erstmal egal.
      Dann war in einem Lot ein Büssing dabei. "Naja, gehört doch irgend wie auch zur Serie, sieht ganz nett aus und es sind doch nur 6 Modellversionen" - also her damit, wenn auch der Massstab nicht wirklich passt.

      Irgendwann kamen noch die Formel-Renner dazu (auch "nur" 6 Modellversionen) und zuletzt die Busse - was daraus geworden ist, sieht man ja...
      Deshalb die Warnung vor der Virus-Infektion =O

      Nun ja, inzwischen sammle ich (noch) nicht nach Startnummern bei den Rennern und auch nicht wirklich nach Farbe der Inneneinrichtung, ertappe mich aber bei Letzterem schon mal.

      Und da es im www in 2004/2005 fast keine Infos zum Thema gab und ich mich nur am Buch von Ralf Schütte orientieren konnte, hab ich mich dann mal dran gemacht, meine Seite zu schreiben. Finde es natürlich prima, wenn die auch wirklich weiter hilft :D ist ja dafür auch gemacht...

      LG Thomas
      Moin Thomas,
      habe angefangen zusammen zu stellen.
      Werde die Fotos nach Sparten (PKW, LKW, Einsatzfahrzeuge, usw.) zusammen stellen.
      Wenn ich alle Modelle auf ein Bild bringen möchte erkennt man ja nichts mehr.
      Nicht das es so viele sind, aber meine Kamera ist da nicht so gut geeignet für.
      Es werden bestimmt später noch Fotos nachgereicht, da ich einige Modelle noch verpackt bei den Piccoloverpackungen
      gelagert habe. Waren halt in der Sammlung bisher eher so Mitläufer.
      Grüße, Ralph

      Bilder Sparte Werbemodelle u. Sondermodelle:
      Images
      • IMG_5679.JPG

        132.21 kB, 1,000×750, viewed 31 times
      • IMG_5708.JPG

        130 kB, 1,000×750, viewed 33 times
      • Schuco 1zu66 Trevira Renner.JPG

        166.35 kB, 1,000×750, viewed 27 times
      • Schuco 1zu66 VK Käfer Spielwarenmesse 1975 vergoldet Auflage 100 Stk. Jahr 1975.JPG

        169.15 kB, 1,000×750, viewed 27 times

      Post was edited 1 time, last by “Ralph” ().

      Moin Thomas,
      hier die nächste Sparte.
      Grüße, Ralph

      Rennsport:
      Images
      • IMG_5661.JPG

        121.36 kB, 1,000×750, viewed 29 times
      • IMG_5662.JPG

        135.22 kB, 1,000×750, viewed 27 times
      • IMG_5663.JPG

        115.94 kB, 1,000×750, viewed 27 times
      • IMG_5683.JPG

        142.99 kB, 1,000×750, viewed 27 times
      • IMG_5695.JPG

        147.41 kB, 1,000×750, viewed 30 times
      • IMG_5697.JPG

        141.46 kB, 1,000×750, viewed 28 times
      • IMG_5700.JPG

        130.12 kB, 1,000×750, viewed 26 times
      • IMG_5703.JPG

        127.86 kB, 1,000×750, viewed 22 times
      • IMG_5705.JPG

        139.96 kB, 1,000×750, viewed 22 times
      • IMG_5718.JPG

        147.79 kB, 1,000×750, viewed 26 times
      Nächste Sparte.
      Grüße, Ralph

      Rennsport, Einsatzfahrzeuge und LKW:
      Images
      • IMG_5724.JPG

        134.31 kB, 1,000×750, viewed 20 times
      • IMG_5734.JPG

        153.74 kB, 1,000×750, viewed 25 times
      • IMG_5711.JPG

        158.5 kB, 1,000×750, viewed 26 times
      • IMG_5713.JPG

        160.86 kB, 1,000×750, viewed 26 times
      • IMG_5687.JPG

        130.13 kB, 1,000×750, viewed 23 times
      • IMG_5730.JPG

        153.61 kB, 1,000×750, viewed 22 times
      • IMG_5731.JPG

        161.85 kB, 1,000×750, viewed 22 times
      Die nächste Sparte.
      Wie gesagt, keine Garantie das nicht noch ein paar Bilder folgen.
      Grüße, Ralph

      PKW:
      Images
      • IMG_5685.JPG

        124.97 kB, 1,000×750, viewed 24 times
      • IMG_5688.JPG

        130.24 kB, 1,000×750, viewed 20 times
      • IMG_5691.JPG

        155.3 kB, 1,000×750, viewed 22 times
      • IMG_5693.JPG

        129.54 kB, 1,000×750, viewed 21 times
      • IMG_5698.JPG

        134.84 kB, 1,000×750, viewed 24 times
      • IMG_5715.JPG

        135.58 kB, 1,000×750, viewed 23 times
      • IMG_5716.JPG

        135.18 kB, 1,000×750, viewed 24 times
      • IMG_5722.JPG

        143.92 kB, 1,000×750, viewed 24 times
      • IMG_5726.JPG

        149.79 kB, 1,000×750, viewed 22 times
      • IMG_5727.JPG

        145.65 kB, 1,000×750, viewed 24 times
      Hi Ralph,

      Danke für die Fotos - da hast Du ja "so nebenher" schon eine beachtliche Sammlung zusammengetragen. Und dabei sogar schon den goldenen Käfer dabei (Messemodell) - Respekt!!!

      Neben den seltenen Werbe-Modellen sind natürlich die "Brot- und Butter-Autos" in dieser serie das Faszinierende - Modelle vom Hundeknochen-Escort z.B. gibt es doch sonst eher nicht.
      Oder auch vom Capri II - oder den Renault R16, BMW 1602 / 2002, Taunus Coupé usw.

      Bin jedenfalls mal gespannt, was da bei Dir noch so nachkommt...

      LG Thomas
      Hallo Ralph, moon, Torsten und alle Mitleser,

      tolle Sammlung, die da "nebenbei" entstanden ist. Da will man gar nicht wissen, was der jeweilige Hauptfang zu diesem "Beifang" war. Habe aber an der Stelle auch noch mal eine dumme Frage, da ich mich im Maßstab 1:66 auch nicht ganz so gut auskenne. Aber wie kam es denn zu dem Kartonaufdruck "Beispielstadt"???

      Die Fotos in der Bilder Sparte Werbemodelle u. Sondermodelle von Trevira tragen einmal den Schriftzug "München Trevira Beispielstadt" und einmal "Trevira ist München". War München eine bespielgebende Stadt (wenn ja, warum?) oder sollte an Stelle von "Beispielstadt" zum Beispiel auch Nürnberg etc gedruckt werden, also wie Mustermann?

      (Eventuell ist das eine dumme Frage und mir geht gleich ein Licht auf..., aber ich mache mir derzeit einfach kein Reim darauf)

      Grüße
      Henrik aus Köln
      Hi Henrik,

      war mir bisher gar nicht aufgefallen - Asche auf mein Haupt...

      Was mir bisher zu Trevira bekannt war: es handelt sich um ein Kunstwort und hat was mit Textilien zu tun. Warum München - hab ich aber auch keinen Plan.

      Hab mal auf die Schnelle Google befragt - Ergebnisse kurz:
      • Trevira GmbH Bobingen - 01.01.2010 Gründung // fällt aus, da in der Zeit noch nicht existent - geht um technische Fasern (immerhin)
      • Trevira CS - 1980 wurde Trevira mit dem Innovationspreis der deutschen Wirtschaft ausgezeichnet // kommt der Zeit schon näher, passt aber auch nicht wirklich, geht aber auch um Fasern
      • HOECHST - "Münchens Freizeitmillionäre - Sie nehmen sich Zeit. Für das, was sie mögen. Für Autos, Soul und letzten Chic. Sie haben den Sinn für das Besondere. Auch in der Mode. Ganz einfach - TREVIRA." // ich denke, das passt am besten.
      blau = Zitat von wirtschaftswundermuseum.de/bilder-1970-jahre.html

      Doch nun zu "Beispielstadt" - sieht nach Platzhalter aus, steht aber vermutlich auf allen, der roten Boxen und war mir bisher nicht aufgefallen. ;(

      Hat noch einer dazu ne Info :?: Muss aktuell leider passen mit ner plausiblen Erklärung. ?(

      LG Thomas
      Trevira war (zumindest für die älteren unter uns :) ) lange Zeit ein Synonym für knitterfreie Kunstseide.

      Die Werbemodelle, bzw Verpackungen, wurden vom damaligen Markeninhaber, der Hoechst AG, bei Schuco in Auftrag gegeben und waren ein Teil der Imagekampagne für die Textilmarke Trevira.

      Heute muten Texte wie "München Trevira Beispielstadt" oder "Trevira ist München" etwas seltsam an, entsprechen aber m.E. dem Werbe-Stil der frühen 70er Jahre.

      Warum gerade München gewählt wurde, kann ich nur vermuten.

      Anfang der 70er Jahre stand die bayrische Landeshauptstadt in mehrerer Hinsicht im Focus der Öffentlichkeit.
      München galt als a) weltoffene Modestadt und b) bereitete man sich auf die Olympiade vor.
      So diente das Gelände rund um das Stadion mit seinem aufsehenerregenden Zeltdach (schon in der Bauphase) vielen Werbeagenturen als Hintergrundkulisse.

      Wie z.B. der Werbeagentur der Nürnberger Fa. Zündapp, für ihr Prospekt der KS 50 Supersport :)
      oldtimer-webring.de/ks50ss.jpg


      LG Patent-Spielzeug
      Hallo Thomas,
      hier kommen noch ein paar Nachzügler.
      Bin aber noch nicht fertig.
      Grüße, Ralph
      Images
      • IMG_5735.JPG

        86.27 kB, 1,000×750, viewed 17 times
      • IMG_5737.JPG

        90.05 kB, 1,000×750, viewed 19 times
      • IMG_5740.JPG

        101.14 kB, 1,000×750, viewed 19 times
      • IMG_5744.JPG

        137.54 kB, 1,000×750, viewed 19 times
      • IMG_5746.JPG

        145.22 kB, 1,000×750, viewed 23 times
      • IMG_5753.JPG

        104.82 kB, 1,000×750, viewed 20 times
      • IMG_5755.JPG

        86.72 kB, 1,000×750, viewed 21 times